Standard Schnitt

Der -jährige Pat. zog sich am um eine Schnittverletzung an mit zu. Subjektiv keine Sensibilitätsstörungen, Beweglichkeit nicht eingeschränkt. Durchblutung in der Peripherie intakt.

Rechtshänder Linkshänder
Tetanus-Rappel letztmals am
Allergien:
Sozial:

Ca. cm messende Schnittwunde am XXX , mässig nicht-arteriell blutend, gut adaptierbar, DMS peripher intakt.

Tetanusrappel. Lokalanästhesie mit Rapidocain. Wundspülung/Desinfektion, sterile Abdeckung, Wundverschluss in Einzelknopfnähten mit Prolene 5-0. Steriler Wundverband.

Wir empfehlen regelmässige Verbandwechsel und angepasste Analgesie. Für die Nahtmaterialentfernung am XX.XX.2009 wird sich der die Patientin in Ihrer Sprechstunde vorstellen. Wundhygieneinstruktionen sind erfolgt. Es wurde über die Notwendigkeit einer dringenden Neubeurteilung bei zunehmenden Schmerzen, progredienter Rötung, Schwellung und/oder Sekretion aufgeklärt.

Aut idem
1 OP Dafalgan 1g Tbl. nach Bedarf max 4 x 1/24h
1 OP Octenisept Lösung farblos 50 ml
Sterile Tupfer 4x4 cm
Elastische Binde