Diagnose:

Therapie:
(OP.... am ... 2009)

Verlauf:
Die Aufnahme des Patienten erfollgte wegen/aufgrund/zur/notfallmäßig......etc. (kurze Anamnese)
Bei der körperlichen Untersuchung fand sich (Befunde...)
In der Röntgen-/Sonographischer Unersuchung zeigte sich... (Befunde...)

Nach adäquater präoperativer Vorbereitung konnte o.g. Eingriff komplikationslos durchgeführt werden.
Intraoperativ fand/zeigte sich..... (Op-Befund)
Daraufhin wurde....("Prozedur").....
Der weitere stationären Verlauf gestaltetes sich komplikationslos / Im weiteren stationären Verlauf entwickelte der Patient ....
Die Drainagen konnten am 2., und die Fäden am 12., postoperativen Tag entfernt werden.
Der Patient/ Die Patientin ist krankengymnastisch beübt worden... (nur von Belang wenn an muskulo-skelettalen System operiert)
Der Patient/ Die Patientin ließ sich gut an UA-Gehstüzen mobilisieren
Kostaufbau velief ... (nur von Belang wenn am Darm operiert)
Die Wundheilung verlief (soweit) primär.
Bei Entlassung bestanden reizlose Wundverhältnisse.

Procedere:
KG
Belastung etc.
Fäden? wann ex?
AU... bis wann? / AHB.... Bis wann ?
Wiedervorstellung in Ambulanz