Otitis externa rechts / links

Anamnese
JL: Ohr ___: Otorrhoe (serös / blutig / eitrig), Schmerzen und Schwerhörigkeit seit ___, kein Schwindel, kein Tinnitus. Keine Erkältung in den vergangenen Tagen. Bisher therapiert mit___. HNO-Voroperationen: ___
PA:
Med:
Allerg:
Nox:
Soz:

Status:
_____ jähriger Patient in gutem AZ und EZ, GCS ___, T °C
I. Ohr ___ : äusserlich inspektorisch unauffällig, Druckschmerz über Tragus, Zugschmerz der Ohrmuschel, kein Klopfschmerz über Mastoid,. Äusserer Gehörgang geschwollen, gerötet und feucht. Trommelfell nicht einsehbar. Weber mittelständig, Rinne bds pos.
Ohr ___ : äusserlich inspektorisch unauffällig. Kein Druckschmerz über Tragus, kein Zugschmerz der Ohrmuschel, kein Klopfschmerz über Mastoid,. Äusserer Gehörgang unauffällig. Trommelfell spiegelnd, beweglich und differenziert.
II: Nase mit reizlosen Schleimhautverhältnissen
III: enoral unauffällig
IV: Rachenhinterwand nicht gerötet
V: Hirnnervenstatus unauffällig, keine palpablen Lymphknoten, Nasennebenhöhlen indolent

Therapie
Analgesie

Procedere
Wir bitten um Weiterbetreuung durch den Hausarzt. Bei Persistenz oder Progredienz der Beschwerden empfehlen wir eine Vorstellung auf unserer HNO Poliklinik (061 265 41 11). Keine AUF ausgestellt.

aut idem
1 OP Dafalgan Tbl gr 1-1-1-1
1 OP Mefenaminsäure Tbl 500mg 1-1-1-0
1 OP Pantozol Tbl 20mg 1-0-0-0 solange Schmerztherapie
1 OP Panotile Ohrentropfen 4-5 Tropfen alle 2-4h ins Ohr tropfen


2. Version:

Otitis externa rechts/links

Anamnese
Seit … Tagen starke Schmerzen im linken / rechten Ohr mit/ohne Hörverlust.
Fötide/ wässerige Ohrsekretion.
Allergien:
Keine Diabetes mellitus, Immunsuppression in der Vorgeschichte

Status
Prä / Retroaurikuläre Lymphknoten vergrössert und dolent
Gehörgang rechts / links entzündet mit eitriger Ottorhoe
Trommelfell intakt
Oropharynx und Mastoiden unauffällig

Therapie
Konservativ: Analgetika , Ciproxin HC Susp Auric 3 Tr. 1-0-1 maximal 7 Tagen

Prozedure
Nachkontrolle bei Bedarf bei Ihnen.
AUF:

---------------------------------------

Otitis externa rechts / links Anamnese Otorrhoe (serös / blutig / eitrig), Schmerzen und Schwerhörigkeit seit ___, kein Schwindel, kein Tinnitus. Keine Erkältung in den vergangenen Tagen. Bisher therapiert mit___.  HNO-Voroperationen: ___ PA: Med: Allerg: Nox: Soz: Status: _____ jähriger Patient in gutem AZ und EZ, GCS 15, T °C I. Ohr ___ : äusserlich inspektorisch unauffällig, Tragusdruckschmerz, Ohrzugschmerz, Mastoid druck- und klopfindolent, Gehörgang geschwollen, gerötet und feucht. Trommelfell nicht einsehbar / differenziert, reizlos und intakt. Weber mittelständig, Rinne bds pos. Ohr ___ : indolent, reizloser Gehörgang, Trommelfell differenziert, reizlos und intakt. II: Nase mit reizlosen Schleimhautverhältnissen III: enoral unauffällig, Rachen nicht gerötet IV: Hirnnervenstatus unauffällig, keine palpablen Lymphknoten, Nasennebenhöhlen indolent Therapie Analgesie Procedere Wir bitten um Weiterbetreuung durch den Hausarzt. Bei Persistenz oder Progredienz der Beschwerden empfehlen wir eine Vorstellung auf unserer HNO Poliklinik (061 265 41 11). Keine AUF ausgestellt. aut idem Dafalgan Tbl 1000mg 1-1-1-1 Ponstan Tbl 500mg 1-1-1-0 Pantozol Tbl 20mg 1-0-0-0 (bei Ponstaneinnahme) Panotile Ohrentropfen 4-5 Tropfen alle 2-4h ins Ohr tropfen oder Ciproxin HC 3 Tropfen 1-0-1 (für 7 Tage)